Gewaltprävention und Selbstbehauptung:

 

Ein gestärktes Selbstbewusstsein und ein gesundes Selbstvertrauen tragen wesentlich dazu bei, sich wirksam vor gewaltsamen Übergriffen schützen zu können.

Das seit 2008 bestehende Kursangebot „Wehr DICH, aber richtig!“ klärt in theoretischen wie praktischen Inhalten über realistische Gefahren und bedrohliche Situationen auf, lehrt den Gewaltbegriff, die richtige Körperhaltung sowie Körpersprache in Gefahrensituationen und vermittelt einfache, wirkungsvolle Selbstbehauptungsstrategien. Die Kurse werden nach den Standards der Karlsruher Polizei gemeinsam mit dem Verband für Gewaltprävention und Selbstschutz e.V. durchgeführt. Dabei werden ausschließlich Gewaltprävention und Selbstbehauptung vermittelt, keine Selbstverteidigung.

 

Was beinhalten die Kurse „Wehr DICH, aber richtig!“?

Wirksamer und aktiver Selbstschutz beginnt schon im Vorfeld, indem man ein „Radar“ für Gefahren entwickelt:

  • Wie kann ich meine Umgebung gelassen und aufmerksam wahrnehmen?
  • Wie kann ich bedrohliche Situationen erkennen?
  • Wie kann ich solche Situationen vermeiden?
  • Wie kann ich meine Handlungsmöglichkeiten erkennen, einschätzen und umsetzen?

 

In den Selbstbehauptungskursen lernen Sie dazu verschiedene Techniken und Methoden ganz praktisch in konkreten Übungen zu Wahrnehmung und Gesprächsführung sowie in Rollentrainings und realistischen Szenarien. Das Ziel ist dabei immer, dass Sie ihre Fähigkeiten stärken und erweitern, in bedrohlichen Situationen angemessen zu handeln und sich effektiv zu wehren:

 

  • Wie setze ich Grenzen?
  • Wie halte ich eine aggressive Person auf Abstand?
  • Wie kann ich auch unter hohem Stress handlungsfähig bleiben?
  • Wie kann ich mich bei einem Angriff optimal schützen und aus der Gefahrenzone entkommen.

 

Die Trainings bieten eine alltagstaugliche Anleitung für soziale Kompetenz und Zivilcourage.

 

Wir bieten Ihnen Tagesseminare für Erwachsene in verschiedenen Tätigkeitsfeldern.

Berufsgruppen mit Außenterminen sowie Mitarbeiter mit Publikumsverkehr z.B. Behörden, Institutionen, Firmen oder Arztpraxen.

Teilnehmerzahl bis max. 14 Personen.

Die Seminare werden im Idealfall von 2 Trainern abgehalten: Thomas Braun und Lili Ghané

Die Seminare finden bei Ihnen statt, oder in einem von uns gebuchten Raum.

Die Preise richten sich nach dem von Ihnen gewünschten Umfang. 

Ein Standardseminar geht ca. 3-4 Stunden und kostet ca. 450 Euro pro Trainer.

Die Abrechnung erfolgt über den Verband für Gewaltprävention und Selbstschutz e.V.

Sie erhalten nach dem Seminar eine entsprechende Rechnung.

 

Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf, dann können wir alle Details besprechen.

Die Erstberatung ist kostenfrei. Termine nach Absprache.

 


Gibt es Qualitätsstandards?

 

Die Gewaltschutztrainerinnen und -trainer werden für Ihre Tätigkeit beim Verband für Gewaltprävention und Selbstschutz e.V. in Kooperation mit der Polizei Karlsruhe ausgebildet.

Zur Gewährleistung des hohen Qualitätsstandards gehören die regelmäßigen Fortbildungsmaßnahmen durch den Verband und die stichprobenartige Überprüfung der angebotenen Kurse.

Durch die enge Kooperation mit der Polizei ist sichergestellt, dass in den Kursen ein realistisches Bild der Kriminalitätslage, der Gefahren für potenzielle Opfer und der Täterverhaltensweisen aufgezeigt und vermittelt werden.

Unsere Veranstaltungen dürfen ausschließlich von Trainerinnen und Trainern durchgeführt werden, die vom VGS lizensiert sind.

Kursinhalte, Zeitansatz, Teilnehmerzahl und inhaltliche Ausgestaltung unterliegen einer ständigen Überprüfung.

 


 

© 2022 Defence Point Offenburg